Startseite  »  Moscheen, Kirchen, Synagogen - drei Religionen, eine Stadt »  Bild hagiaSophia011     [Bild 11 von 64]  :: Gehe zu  
  Erstes Bild Voriges Bild      Keine Exif-Daten zu diesem Bild vorhanden Zurück zur Index-Seite Diashow starten/stoppen      Nächstes Bild Letztes Bild  
hagiaSophia008 * Vor allem in der oberen Galerie sind noch zahlreiche Mosaiken aus dem 10. und 11. Jahrhundert erhalten. Hier Maria mit dem Jesuskind. Rechts und links von ihr der Mosaikstifter, der damalige Herrscher des byzantinischen Reiches und seine Gemahlin - Geldsack und Schriftrolle zeigen unter anderem, dass sie alles zu tun bereit waren, den Glauben mit Geld und Gesetz zu unterstützen. * 740 x 493 * (94KB)

hagiaSophia009 * Aus Zeiten der Nutzung als Moschee stammt auch der Pavillon, in dem der Sultan den Gebeten beiwohnen konnte. * 493 x 740 * (72KB)

hagiaSophia010 * Seit über fünf Jahren habe ich die Hagia Sophia nie ohne Gerüst erlebt - allerdings ist es drei mal umgezogen. Und immer werkeln auf ihm einige Leute, die Malereien und Mosaiken restaurieren ... * 740 x 493 * (70KB)

Zum Bild in Originalgröße hier klicken...
 
hagiaSophia011.jpg - 493 x 740 - (66KB)
Bild in Originalgröße speichern... (66KB)
29.12.04 19:21
hagiaSophia012 * Eins der Mosaiken an einem Seitenausgang - geschützt durch eine Glasscheibe, auf dass es auch der Nachwelt erhalten bleibt. * 740 x 493 * (78KB)

hagiasophia013 * 21.07.2004, 150: Hagia Sophia und ein Teil des Sultanspalastes. * 493 x 740 * (116KB)

HagiaSophia014 * 21.09.2004. 
Vom Schiff Karaköy nach Eminönü. Ausschnitt, entfärbt. * 740 x 495 * (54KB)

Kommentar: Auch an den kleinen Details ist zu erkennen, wie aufwändig die Hagia Sophia gebaut wurde - die Rohstoffe und Baumeister kamen aus der ganzen, damals bekannten Welt um die größte Kirche dieser Welt zu erschaffen - und das war sie auch lange Zeit und hat noch heute die drittgrößte Kuppel der Welt - und das nach 1500 Jahren voller Kriege und Erdbeben.